KALEIDOSCOPE

Zufallsfunde in der wunderbaren Welt des Unterwegsseins, auf Reisen entdeckt und aufgezeichnet vom Freiburger Filmemacher Telemach Wiesinger in körnigem Schwarzweiß und dann am Schneidetisch zum Filmgedicht geformt. Der Schnitt als Spiegel, der rhythmische Muster im Chaos der Erscheinungen erzeugt und damit Schönheit wie Versmaß und Reim im Gedicht. Ein Bewegtbild-Gedicht von 21 Strophen, komponiert zu zeitgenössischen Musikstücken, ein herrliches Bild-Klang-Kaleidoskop.

Deutsche Premiere nach der Uraufführung in Edinburgh!
Zu Gast: Regisseur Telemach Wiesinger und Alexander Grebtschenko

MIT GANZER KRAFT
KALEIDOSCOPE
Trailer auf Vimeo

Anfangszeiten & Reservieren / Kaufen

Zum Reservieren oder Kaufen klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.

Filmreihen

Film ABC

Seitenanfang